Neu hier?

Du bist das erste Mal hier?

Herzlich Willkommen auf meinem Patchworkcoach Blog.

Ich freue mich, dass DU mir ein wenig deiner wertvollen Zeit schenkst und meine Zeilen liest.

Hast auch du die Herausforderungen einer Patchworkfamilie unterschätzt und möchtest die Schwierigkeiten als Chance nutzen und zu einer starken Familie zusammenwachsen?

Ziel meiner Arbeit ist DICH in die Lage zu versetzen:

  • deinen Partner und die Kinder besser zu verstehen
  • schwierige Familiensituationen besser zu bewältigen
  • Familie als Kraftquelle zu entdecken

Ich biete dir und deiner Patchworkfamilie Unterstützung an:

  • jede Woche gebe ich dir in meinem Blog lösungsorientierte Strategien und Ideen
  • in meinem Infoletter bekommst du einmal im Monat weitergehende Informationen
  • wenn du Hilfe für eine bestimmte Situation suchst, biete ich dir ein 30 minütiges kostenfreies Erstgespräch

Ich möchte dir Mut machen auf Familie!

Infoletter Anmeldung

Ich freue mich dich und deine Patchwork-Familie kennen zu lernen!

Hast du eine Frage an mich?

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo,
    ich bin grad über SUA auf den Blog gestoßen. Ich bin seit 3 Jahren alleinerziehend, mein Sohn ist jetzt 9, fast 10. Bin aber auch seit fast 3 Jahren in einer Partnerschaft (Fernbeziehung). Jetzt möchte mein Freund im Sommer zu uns ziehen. Mein Sohn akzeptiert das und bis jetzt gab es keine Probleme an den Wochenenden oder Tagen, die wir zusammen verbracht haben. Ich denke, dass da schon noch einige Schwierigkeiten auf uns zu kommen, aber bisher läuft es doch ganz gut. Es sind keine weiteren, also eigenen Kinder geplant. Bin aber doch vorsichtig gespannt, wie sich der Alltag gestalten wird und werde auf jeden Fall gerne deinen Blog verfolgen.
    Liebe Grüße,
    Kerstin

  2. hallo 🙂
    ich würde gerne ihren blog abonnieren, weil ich ihn sehr spannend finde. ich war 12 jahre alleinerziehend mit zwei kindern, wage nun aktuell patchwork, bin selbst coach und angehende hp für psychotherapie und möchte gerne langfristig mit familien arbeiten. gibt es auch eine andere möglichkeit eines abos als über facebook?
    herzliche grüße
    lia

Schreibe einen Kommentar