Beitrag zur Blogparade von Marit Alke. 2015 steht beim Patchworkcoach unter dem Motto „Patchworkfamilien stärken“!

20131231_225705

Ursprünglich hatte ich den Patchworkcoach-Jahresplan für den  01.01.2015 geplant… und dann habe ich die Blogparade von Marit Alke entdeckt und da möchte ich doch sehr gerne dabei sein. Meine 1.Blogparade- ich freue mich so! Danke Marit Alke für die tolle Idee!!

Ich habe die Leitfragen von Marit als Überschriften gewählt:

Was lief in 2014 gut und was wird es daher weiterhin geben?

Seit 2002 coache ich Menschen in Umbruchsituationen und immer häufiger Menschen in schwierigen Familiensituationen. Um noch besser auf die spezifischen Probleme von Familien einzugehen, ging 2014 nach dem Kickstart-Programm von Karin Wess der Patchworkcoach an den Start.

Ich selbst lebe seit 12 Jahren mit auf und ab in einer Patchworkfamilie mit 5 Kindern. Beinahe jeder hat bereits eine oder mehrere solcher Familien in seinem Umfeld. Gesellschaftlich ist Patchwork schon beinahe die Norm und deshalb muss es doch funktionieren!

Doch tut es das wirklich?

Nein, in vielen Fällen leider (noch) nicht. Viele Menschen unterschätzen die Herausforderungen, die eine zusammengewürfelte Familie mit sich bringen kann… und trennen sich wieder, falls es nicht klappt. Um Patchworkfamilien in schwierigen Situationen optimal unterstützen zu können, wird es auch weiterhin 1 to1 bzw. 1 to Family Coaching Angebote sowohl in meiner Praxis in Saffig, als auch via Skype geben.

Um noch mehr Patchworkfamilien zu erreichen und zu unterstützen ging im November mein Blog Patchworkcoach an den Start. Hier werde ich mich auch im kommenden Jahr wöchentlich den Herausforderungen und deren Lösungen von Patchworkfamilien widmen:)

Welche neuen Formen der Zusammenarbeit mit dir werden deine Kunden in 2015 haben?

Viele Menschen denken, das schaffen wir alleine, das wird schon wieder und stehen vor der Hemmschwelle sich für ihre familiären Probleme professionelle Hilfe zu holen oder zu einem Coach zu gehen. Um diesen Menschen Lösungen liefern zu können bevor sie die Entscheidung getroffen haben sich professionelle Hilfe zu holen, wird es ab nächstem Frühjahr eine Patchwork-Familien-Sprechstunde geben.

Und hier ein AUFRUF: 2015 begleite ich 1 bis 3 Familien über einen Zeitraum von ca. 6 Monaten als Coach. Ein öffentlich rechtlicher Fernsehsender wird die Fortschritte im Zusammenwachsen der Familien aufzeichnen und als Reportage ausstrahlen. Eine Familie ist bereits gefunden, wir suchen aktuell nach 2 weiteren Familien, die ihre Patchworkfamilien Herausforderungen mit meiner Unterstützung meistern wollen. Das gesamte Familien-Coaching ist für diese Familien kostenlos, aber sicher nicht umsonst 😉

Gemeinsam mit dem Sozial- und Erziehungswissenschaftler Michael Reuter schreibe ich an einem Buch „Patchwork-Familien stärken“.

Patchwork-Familien- ein Stiefkind der Gesellschaft? „Leider ja“, lautet nach wie vor die Antwort auf diese Frage. Wir sind der Meinung: damit muss Schluss sein! Die Zeit ist reif für einen grundlegenden gesellschaftlichen Wandel im Umgang mit Patchwork-Familien. Das Leitbild der Zukunft heißt: „Patchwork-Familien stärken“.

 Wie wirst du deinen Blog weiterentwickeln?

Patchworkfamilien haben noch nicht viele Vorbilder, die ein gut funktionierendes Familienleben vorleben. Für meine Leser und Klienten bin ich immer auf der Suche nach solchen Vorbildern- Familien die erprobte Lösungen gerne in Interviews und Podcasts an andere Familien weitergeben!

Was wirst du in 2015 weglassen?

Als „Einzelkämpfer“ habe ich sehr häufig das Gefühl etwas erst dann umsetzen zu können, wenn ich es selbst beherrsche. Das kostet Zeit, Energie, Geld und verhindert, dass ich mehr von meinen Kernkompetenzen umsetze. Deshalb habe ich mich dazu entschieden nicht alles lernen zu müssen, sondern mir Hilfe zu organisieren 😉

Welche neuen Menschen möchtest du ggf. erreichen?

In einem Interview sagte die Leiterin einer Kindertagestätte: „Patchworkfamilien sind das große Thema… und es werden immer mehr.“ Ich möchte in 2015 noch viel mehr Patchworkfamilien erreichen und diesen einen Weg zeigen, Familie als Kraftort zu erleben!

Was willst du selbst neu lernen und wie willst du dich persönlich weiterentwickeln?

Naja, ich habe eben Podcasts für meinen Blog angesprochen. Davon habe ich wirklich noch kein bißchen Ahnung, aber ich weiß schon wen ich fragen kann 😉 der hat eine ganze Menge Ahnung davon und gibt sein Wissen gerne weiter- Gordon Schönwälder von Podcast-Helden.

Die Gemeinschaft und das Wissen des Affenclan von Vladislav Melnik, um ein erfolgreiches Blog Business aufzubauen und zu betreiben, nutze ich 2015 um meinen Blog noch besser zu machen.

Ich bin sehr dankbar von so tollen Menschen lernen zu können, um meinen Lesern und Klienten einen Mehrwert zu liefern.

Wie soll sich dein Business entwickeln?

Sowohl der Patchworkcoach als auch mein Blog stehen noch ziemlich am Anfang, in 2015 möchte ich mit meinen lösungsorientierten Blogartikeln  und Coachings viele Menschen erreichen, die alleine nicht (mehr) daran glauben, dass eine Patchworkfamilie funktioniert, geschweige denn eine Kraftquelle sein kann. Es geht und ich zeige DIR wie 🙂

Was wünschst du deinen Kunden, Lesern und Zuhörern?

Ein gutes Jahresende 2014 in Frieden und Freude… und den allerbesten Start in DEIN erfolgreichstes Jahr 2015. Ich wünsche DIR, dass du deine Ziele erreichst, tolle Menschen triffst und dass du eine Familie hast, auf die du dich verlassen kannst, die dir Rückhalt, Liebe und Kraft schenkt.

Herzliche Grüße

Martina

 

 

 

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: 44x neue Ideen und tolle Pläne für 2015! [Zusammenfassung der Blogparade] › coachingprodukte-entwickeln.de

Schreibe einen Kommentar